Diese Anleitung wurde getestet mit:
  • Excel 2007
  • Excel 2010

Excel bietet die Möglichkeit einzelne Arbeitsschritte aufzuzeichnen und diese innerhalb eines Markos zu speichern. Wie dies funktioniert zeigt folgende Anleitung.

1. Zunächst muss der Menüpunkt “Entwicklertools” (Pfeil 1) im Menüband ausgewählt werden. Sollte der Menüpunkt nicht vorhanden sein, so muss dieser in den Excel-Optionen erst noch aktiviert werden. Wie das geht zeigt die Anleitung “Menüpunkt Entwicklertools im Menüband anzeigen“. Im nächsten Schritt die Funktion “Makro aufzchn.” (Pfeil 2) anklicken.

452_schirtt1

2. Es öffnet sich das Dialogfenster “Makro aufzeichnen“. Im ersten Schritt kann der Name des Makros gewählt werden (Pfeil 1). Im folgenden Schritt (Pfeil 2) kann ausgewählt werden ob das Makro nur innerhalb der aktuellen Arbeitsmappe (“Diese Arbeitsmappe” wählen) oder ob es bei jeder Verwendung von Excel  (“Persönliche Markoarbeitsmappe” wählen) zur Verfügung stehen soll. Die Eingaben mit “OK” bestätigen. Die kommenden Arbeitsschritte werden nun aufgezeichnet.

452_schritt2

3. Um die Aufzeichnung zu beenden muss in der Bearbeitungsleiste unter dem Menüpunkt “Entwicklertools” (Pfeil 1) die Funktion “Aufzeichnung beenden” (Pfeil 2) angeklickt werden.

452_schritt3

Alternativ: Die Aufzeichnung eines Marko kann auch mit den Schaltflächen am unteren linken Bildschirmrand von Excel begonnen icon-makro-aufzeichnen  und beendet icon-makro-aufzeichnung-beenden werden.

Nun kann das Marko nach belieben im VBA-Editor (Tastenkombination ALT + F11) bearbeitet und im Anschluss ausgeführt werden (Tastenkombination ALT + F8). Weitere Infos hierzu sind in der Anleitung “Ein Makro mittels VBA in Excel erstellen und ausführen” zu finden

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>